Karrieretag auf dem Campus der EUFH Neuss lockte wieder viele Schüler und Unternehmen

Auf dem Campus der Europäischen Fachhochschule (EUFH) in Neuss fand Ende der Woche der schon traditionelle Karrieretag statt. Viele Schülerinnen und Schüler waren zur EUFH in die Hammer Landstraße gekommen, um während dieser Hausmesse auf dem Campus in die Welt der Wirtschaft hinein zu schnuppern und mit über 20 kleinen und großen Partnerunternehmen der Hochschule erste Gespräche zu führen. Amazon, Nanu-Nana oder die DHL Freight GmbH – vielleicht war für einige der jungen Besucher schon das zukünftige Unternehmen für die Ausbildung oder das Training-on-the-Job dabei.

„Unsere Vorauswahl der Kandidaten steht eigentlich schon, aber wir warten immer den Karrieretag ab“, so Nina Ilievska, Leiterin Personalmarketing und –beschaffung bei der Walbusch Walter Busch GmbH & Co. KG. „Für uns ist die Veranstaltung eine sehr spannende Plattform, auf der wir jedes Mal noch sehr interessante Kandidaten treffen. Erst nach diesem Tag schicken wir die finalen Zu- oder Absagen raus.“

Auch einige aktuell an der EUFH Studierende waren während der Hausmesse auf dem Campus, um ihrem Unternehmen, in dem sie während des Studiums arbeiten, dabei zu helfen, geeignete neue Interessenten für einen Ausbildungsplatz oder ein Training-on-the-Job im Rahmen des dualen Studiums zu finden. „Der Karrieretag ist wirklich positiv für uns gelaufen. Wir freuen uns, dass sehr viele Interessenten für Wirtschaftsinformatik da waren“, so Julia Wingert, Trainee bei GLOBALG.A.P. und selbst Wirtschaftsinformatik-Studentin im dritten Semester.

Beim Karrieretag hatten die Gäste nicht nur Gelegenheit, viele interessante Gespräche zu führen. Sie hatten auch die Chance, sich über den Campus führen, Professoren der EUFH kennen zu lernen oder an einer der Informationsveranstaltungen zum dualen Studium teilzunehmen.