Sechster großer Karrieretag auf dem Campus der Europäischen Fachhochschule lockte wieder viele Schüler und Unternehmen

Schüler mit Unternehmen im Gespräch

Am Freitag, den 15. November fand auf dem Campus der Europäischen Fachhochschule (EUFH) in Brühl der sechste Karrieretag statt. Viele Schülerinnen und Schüler waren zur EUFH gekommen, um während dieser großen Hausmesse auf dem Campus in die Welt der Wirtschaft hinein zu schnuppern und mit fast 50 kleinen und großen Partnerunternehmen der Hochschule erste Gespräche zu führen. Aldi, DB Schenker oder Fujifilm – vielleicht war für einige der jungen Besucher schon das zukünftige Ausbildungs- oder Praktikumsunternehmen dabei.

„Wir arbeiten schon seit 2003 mit der EUFH zusammen, als der duale Studiengang Logistikmanagement eingeführt wurde“, erzählt Alexandra Simon, stellvertretende Personalleitung bei TX Logistik in Bad Honnef und dort verantwortlich für Beschaffung, Marketing und Entwicklung. „Wir waren bei allen Karrieretagen vertreten und treffen jedes Mal sehr interessante junge Leute. Einer hat sich heute schon ganz konkret bei uns beworben.“

„Ich habe heute schon mit wirklich pfiffigen Bewerbern gesprochen, die mit ihrer kompletten Mappe an unseren Stand gekommen sind“, so Elke Börsch, die bei Lekkerland für Personalentwicklung sowie Aus- und Weiterbildung zuständig ist und seit 2008 auch duale Studierende von der EUFH betreut. Lekkerland ist ein Unternehmenspartner der Hochschule im Fachbereich Handelsmanagement, seit drei Jahren auch im Fachbereich Wirtschaftsinformatik. „Besonders beeindruckend fand ich, dass sich heute schon junge Leute für 2015 bewerben, die nach dem Abi zuerst ins Ausland wollen und sich schon jetzt um die Zeit danach kümmern.“

Beim Karrieretag hatten die Gäste nicht nur Gelegenheit, viele interessante Gespräche zu führen. Sie hatten auch die Chance, sich über den ganzen Campus führen, Professoren der EUFH kennen zu lernen oder an einer der Informationsveranstaltungen zum dualen Studium teilzunehmen. 

Der Nachmittag bot die ganz zwanglose Möglichkeit, sich interessante Einblicke in die Arbeitswelt zu verschaffen, sich über Einstiegsmöglichkeiten zu informieren und den Brühler Campus kennen zu lernen und zwischendurch ein leckeres Stück Weckmann oder Popcorn zu naschen.